FAQ

Nein, jedoch sollte es angemessen sein. Normale Straßenkleidung ist ebenso perfekt wie ein neon Raveroutfit.
Echtfell tragen ist unerwünscht, egal ob Teil des Outfits oder Fursuitpart. Petplay Masken oder Fetischkleidung bitte zuhause lassen.

ABSOLUT! Ein Fursuit ist kein Muss für Cons, Dances etc. lass dir da nichts einreden. Auch ohne Fursuit kann man viel Spaß auf den Veranstaltungen haben.

Für gewöhnlich spricht nichts dagegen(Flyer usw.) aber frag bitte vorher kurz nach und hole dir ein OK ein. Du kannst immer jemanden vom Team an der Reg erreichen oder vorher im Chat / per Mail anfragen.

Sehr gerne sogar, solange die Logos nicht verändert werden. Du findest einen Banner im Impressum.

Wenn wir etwas finden und es zuordnen können, melden wir uns bei dem Besitzer. Sollte der Besitzer unbekannt sein, lagern wir es für eine Weile in der Fundkiste.
Wenn etwas fehlt, schreib an info@nordicfurdance.de , vielleicht haben wir es ja eingesammelt.

Da spricht nichts dagegen, solange sich die Besucher nicht gestört fühlen. Kommerzielle Berichterstattung ist dagegen unerwünscht, sprich Zeitung/Fernsehen.

Bitte bring für die Veranstaltung keine eigenen Getränke mit, da der Getränkeumsatz den NFD mitfinanziert. Getränke für Suiter stellen wir kostenlos zur Verfügung.
Eigene Gerichte bitte auch Zuhause lassen, das Essensangebot vor Ort ist reichhaltig. Gegen Knabberkram im kleinen Rahmen spricht jedoch nichts.

Das hängt zum Großteil von den jeweiligen DJ’s ab, eine grobe Richtung: Elektro, House, Trance, Pop, evtl. Hardstyle und Dubstep. Eine genauere Auflistung findest du auf der Detailseite zum NFD Samstag, wenn die DJ’s fest stehen.
Am Freitag spielen wir überwiegend dezente Hintergrundmusik.

Der Einlass beginnt Freitag und Samstag jeweils um 18 Uhr. Ab Freitag wird die Veranstaltung schätzungsweise bis 01:00 Uhr am Folgetag laufen, der Dance am Samstag findet sein Ende ca. 02:00-03:00 Uhr am Folgetag.

Es ist für das Tier sicher kein Spaß und birgt für uns Risiken, daher ist es nicht erlaubt.

Hier einige Stichpunkte was man unbedingt dabei haben sollte, das sollte natürlich um die eigenen Bedürfnisse erweitert werden.
Gast: Ausweisdokument, Bargeld
Als Fursuiter(auf Gast aufbauend): Untersuit und Sturmhaube in mehrfacher Ausführung, Deodorant, Fellbürste, Kleiderbügel, Wechselklamotten.
Als Schlafsaalgast(auf Gast aufbauend): Schlafunterlage(Feldbett,LuMa), Schlafsack/Decke/Kissen, Hygieneutensilien, Handtuch.

Wir sind ein eingespieltes Team aber gute Teammitglieder sind immer willkommen. Wenn du dich berufen fühlst, dynamisch, belastbar und Teamfähig bist, schreib uns gerne unter info@nordicfurdance.de an und wir schauen gemeinsam ob es passt!

Auf der gemütlichen Terrasse, die wir extra herrichten, besteht die Möglichkeit zu Rauchen. Auch eine Hookah kannst du gerne mitbringen und hier genießen.
Rauchen in den Räumlichkeiten ist streng untersagt. Bitte achte stets auf Suiter und entsorge nach dem Rauchen alles in den Aschenbechern und nicht auf dem Boden.

Allerdings! Schau unter den jeweiligen Seiten Freitag/Samstag nach, was angeboten wird.
Wenn es dir nicht zusagt kannst du auch ggf. ein Fastfood Restaurant in der Nähe aufsuchen.

Hamburg! Genauer im Försterweg 163 in 22525 Hamburg

Dazu musst du bei der REG die Option „Hotelzimmerangebot“ anwählen. Dann melden wir uns bei dir mit buchbaren Zimmern. Mehr dazu unter der Rubrik „Location“.

Nur in den Hotelzimmern für Hotelgäste, sowie im Schlafsaal(es ist ein größeres Hotelzimmer) für die Übernachter dort.

Als Sponsor unterstützt du den NFD tatkräftig, in vielerlei Hinsicht!
Du kannst bei der Reg zwischen einem Sponsor (5€) oder Supersponsoren (15€) wählen(oder beides zusammen, also Sponsor hoch2!).
Sponsoren erhalten ein bedrucktes Schlüsselband und Supersponsoren außerdem noch ein kleines extra Geschenk an der Reg.

Der Schlafsaal ist ein größeres Hotelzimmer, auch Dieses müssen wir anmieten, daher entstehen Kosten.

Auch wir haben Ausgaben bevor der Dance losgeht. Wie bei fast allen anderen Veranstaltungen ist eine Rückerstattung somit leider nicht möglich. Wir können deine Anmeldung aber auf eine andere Person übertragen.

Die vollständige Beschreibung findest du in der Rubrik „REG“.

Ja die gibt es. Sollten alle Plätze in der Reg belegt sein, kannst du dich manuell auf die Warteliste setzen lassen. Schreib uns dazu an reg@nordicfurdance.de wir melden uns umgehend.
Alternativ kannst du warten, bis von selber wieder Plätze frei werden, durch versäumte Zahlungsfristen. Doch bedenke, Leute auf der Warteliste haben eher eine Chance.

Nein eine reguläre Abendkasse wird es nicht geben. Wir müssen natürlich auch eine Planungssicherheit haben und Badges drucken etc. Wenn du deine Teilnahme nur sehr kurzfristig entscheiden kannst, registriere dich trotzdem und wir vereinbaren per Mail eine Zahlung am Einlass.

Das Mindestalter beträgt 18 Jahre. Das hat mit dem Jugendschutz, Auflagen der Location und der Versicherung zu tun.
Einen Erziehungsberechtigten-Zettel können wir leider nicht akzeptieren.

Die Reg wird am 15.11.2019 um 20:00 Uhr geöffnet und schließt am 06.03.2020 um 20:00Uhr

NFD Ticket Freitag (15€): Darin enthalten ist der Einlass zum NFD am Freitag und eine kleine Verpflegung vom Grill.
NFD Ticket Samstag (25€): Darin enthalten ist der Einlass zum NFD am Samstag und Buffet.
Außerdem werden von den Tickets alle anderen Kosten gedeckt, die entstehen um solch ein Event auf die Beine zu stellen.
Weitere Kosten entstehen für dich nur, wenn du Übernachtung dazu buchst oder dir an der Bar etwas zu trinken kaufst etc.

Ja, wir werden Lasertechnik einsetzen. Die Anlagen werden ordnungsgemäß abgesichert und genehmigt sein. Wenn du trotzdem Bedenken hast, lass uns darüber sprechen.

Ein Livestream wird es geben. Details dazu werden wir wenige Tage vor dem Dance über Twitter und die Webseite bekannt geben.

Freitag: Es hält sich in Grenzen, das Programm ist weitestgehend nicht auf laute Musik ausgelegt.
Samstag: Je nach Standpunkt auf der Tanzfläche kann es ordentlich laut sein(jeder hat sein persönliches Empfinden). Um sicher zu gehen, dass Grenzwerte eingehalten werden, führen wir Messungen durch und korrigieren gegebenenfalls. Solltest du dich länger auf der Tanzfläche aufhalten, empfehlen wir dir die kostenlosen Ohrstöpsel am Einlass.

Als Suiter hast du den Vorteil, mitgebrachte Geräte in der Suiterlounge laden zu können. Die vorhandenen Steckdosen in der Suiterlounge sind für Gastgeräte freigegeben. Wir übernehmen KEINE Haftung für persönliche Gegenstände, lass deine Habseligkeiten daher nicht unbeaufsichtigt.
Solltest du ein Hotelzimmer haben, besteht dort natürlich ebenfalls die Möglichkeit Geräte zu laden.
Untersagt ist die Nutzung nicht freigegebener Steckdosen(alle außerhalb der Suiterlounge, in den NFD Räumlichkeiten), solltest du dringend etwas laden müssen, frag bitte vorher ein Teammitglied.

Uns ist an der Location keine Ladesäule bekannt, bitte schau dich, über die entsprechenden Dienste, in der näheren Umgebung um.

Dafür wird es definitiv keine Freigabe geben.

Ja das bieten wir wie die letzten Jahre wieder an. Beachte dazu auch die Hinweise vor Ort.

Load More

Datenschutzerklärung